ARD/ZDF-Massenkommunikation Trends: Jährlich aktualisierte Daten zur Mediennutzung

Die Untersuchungen unter dem Studientitel "ARD/ZDF-Massenkommunikation Trends" (MK Trends) werden jährlich durchgeführt, um Referenzdaten zur Mediennutzung im Intermediavergleich zu erheben. Die jährliche Fortschreibung der Daten trägt vor allem der Entwicklungsdynamik der Medienangebote und des Nutzungsverhaltens Rechnung. Auftraggeber ist die ARD/ZDF-Forschungskommission.

Die MK Trends sind Teil der Studienreihe Medien und ihr Publikum (MiP)“, zu der auch die ARD/ZDF-Massenkommunikation Langzeitstudie und die ARD/ZDF-Onlinestudie gehören.

Nähere Informationen zur Methode der MK Trends und zum gemeinsamen Konzept mit der MK Langzeitstudie finden Sie hier.

 

Artikel zur ARD/ZDF-Massenkomminkation Trends 2019


Non-lineare Mediennutzung nimmt zu

Von Beate Frees, Thomas Kupferschmitt und Thorsten Müller
in: Media Perspektiven 7-8/2019, S. 314-333

Die ARD/ZDF-Massenkommunikation Trends 2019 verdeutlichen die Entwicklung zur zeitlich und örtlich ungebundenen Mediennutzung. Insgesamt werden 7 Stunden mit Medieninhalten verbracht, bei den unter 30-Jährigen ca. 6 Stunden. Die meiste Zeit entfällt auf Videos sehen und Audios hören. In der Gesamtbevölkerung dominiert dabei nach wie vor die lineare TV- und Radionutzung, nicht jedoch bei den 14- bis 29-Jährigen. Fernseh- und Radiosendern erwächst zunehmend Konkurrenz durch Streamingdienste wie Netflix, Amazon und Spotify sowie durch Videoportale wie YouTube.
PDF-Download

 

Fernseh- und Radioprogramme im Systemvergleich

von Christian Breunig und Eva Holtmannspötter
in: Media Perspektiven 7-8/2019, S. 334-349

Die ARD/ZDF-Massenkommunikation Trends 2019 bestätigen die wichtige Rolle des ö.-r. Rundfunks für den Zusammenhalt der Gesellschaft. Die ö.-r. Angebote werden u.a. für hohe journalistische Qualität, ihre regionale Berichterstattung und ihren Beitrag zur politischen Meinungsbildung geschätzt. Unter 30-Jährige beurteilen die ö.-r. Programmleistungen besonders positiv. Eine große Mehrheit der Bevölkerung akzeptiert Werbung im ö.-r. Rundfunk. Private TV- und Radioprogramme werden in erster Linie mit Spaß und guter Laune in Verbindung gebracht.
PDF-Download

 

Pressemitteilung

zur Studie ARD/ZDF-Massenkommunikation Trends 2019

PDF-Download

 

Präsentation

der Studie ARD/ZDF-Massenkommunikation Trends 2019

PDF-Download

 

Artikel zu früheren Wellen der ARD/ZDF-Massenkommunikation Trends finden Sie im Archiv.